Listening Hour

Die Listening Hour oder Zuhörstunde ist eine frische Idee, die von der langjährigen Tradition des Playbacktheaters profitiert.

Die Listening Hour unterstützt Menschen über die gesamte Lebensspanne in verschiedensten Lebenssituationen, falls gewünscht, über die ganze Welt. Das Zuhören und spontane Teilen persönlicher Geschichten würdigt Erlebtes und schafft das heilende Gefühl der Zugehörigkeit. Die soziale Interaktion während einer Listening Hour inspiriert Teilnehmende, gibt Ideen und stärkt Resilienzfaktoren.

Termine für 2024

VOR ORT im Rahmen des Projekts «remise! Is Anybody Home?»
Ein Sommerprojekt vom 28. Juni bis 17. August im Forum Schlossplatz Aarau mit dem Kollektiv (Ah-ha, ah-ha-ah-ha).
Mittwoch, 3. Juli, 19 Uhr
Mittwoch, 17. Juli, 11 Uhr
Sonntag, 4. August, 11 Uhr
Mittwoch, 7. August, 19 Uhr


Per ZOOM
Freitag, 31. Mai
Mittwoch, 26. Juni
Mittwoch,
28. August
Montag, 23. September
Dienstag, 22. Oktober
Montag, 25. November
Freitag, 27. Dezember

jeweils von 1920 Uhr. Verbindliche Anmeldung  > Anmeldung

Zoom ist eine US-amerikanische Plattform für Video- und Audiokonferenzen. Das zentrale Produkt des Unternehmens ist „Zoom Meetings“, mit dem User Online-Videokonferenzen abhalten können.
Bevor Sie sich für ein Zoom Meeting anmelden lesen sie bitte die Datenschutzerklärung von Zoom. https://explore.zoom.us/de/privacy/

Logo Erzählstunde

«Stärkung und Begegnung»

Offenheit macht Türen auf.
Mut für Begegnung trägt dazu bei, sich gegenseitig besser zu verstehen.

Die Ausstellung FRAU IM BILD liess uns Stimmen geflüchteter Frauen besser wahrnehmen und wurde von Nichten & Neffen unterstützt.

Hörprobe:
Reprisen aus 3 Listening Hours: Stimmen geflüchteter Frauen
Schmetterlinge
Heute ist es grün
Ein Moment der Stille

Empfehlungen für ein gutes Erlebnis bei ZOOM-Treffen:

  • Ein paar Minuten vorher bereit sein, damit wir pünktlich gemeinsam starten können.
  • Sicher stellen, dass du eine gute Internet-Verbindung da ist.
  • Einen privaten Raum wählen, um ungestört zu sein.

Eine Geschichte will erzählt sein. Andererseits möchten Menschen, Dinge, die sie in einer Listening Hour teilen, nicht weiter streuen. Alle Teilnehmenden haben deshalb die ethische Verantwortung, die Privatsphäre zu achten. Ebenso übernehmen wir für uns selbst die volle Verantwortung dafür, was wir in der Listening Hour teilen. Mit der Entscheidung teilzunehmen, erklärt jede Person ihr Einverständnis mit diesen Bedingungen.

Über die Zuhörstunde

 

Die Listening Hour ® ist seit 2020 ein nicht gewinnorientiertes Netzwerk, dessen Tätigkeit auf allen Kontinenten zu finden ist. Das Format Listening Hour wurde von Dr. h.c. Jonathan Fox, im Frühjahr 2020 als Reaktion auf die Covid19-Pandemie ins Leben gerufen und wird inzwischen in der ganzen Welt praktiziert. Eine Listening Hour wird von einer autorisierten Person (Guide genannt) geleitet, die über umfangreiche Erfahrungen in der Moderation des Austauschs im Moment erinnerter Geschichten verfügt. Die Listening Hour dauert eine Stunde, in einer Gruppe von fünf oder sechs anderen Menschen wird in einem virtuellen oder Live-Format Geschichten zugehört.
Text: © Jonathan Fox, Dr. h.c., (Guiding a Listening Hour. Dokument des Autors für Facilitators)
Die Stunde des Zuhörens  von Jonathan Fox (PDF)

Teilnahme
Bei Interesse an einer Teilnahme bitten wir um eine verbindliche Anmeldung. In der Folge wird für jede Listening Hour ein Link versandt.

Vorgehensweise
Eine Listening Hour dauert ungefähr eine Stunde, nicht länger. Pro Listening Hour nehmen 5-6 Personen teil. Im ersten Teil ist eine kurze Einführungsrunde vorgesehen. Danach bittet die Leitung alle, ein Bild oder eine Stimmung mitzuteilen, die gerade präsent ist. Nach dieser Einführung lädt die Leitung dazu ein, längere Geschichten zu erzählen. Dieses Erzählen bleibt freiwillig. Das Gehörte verwebt die Leitung zu einer sogenannten Reprise, sie verwendet ihre Skills des Storytellings und erzählt aus dem Gehörten spontan eine einmalige Geschichte. Beim Zuhören dieser Reprise, wird die Verbindung hörbar. Die persönliche Aussage gewinnt an Bedeutung und vernetzt sich mit Aussagen anderer Personen in der Gruppe. Die Reprise kann transkribiert werden und die Teilnehmenden erhalten auf Wunsch das Dokument. Zuletzt findet sich ein einfacher Weg zu einem Abschluss der Zuhörstunde.

Von 2020 bis 2024 (März) wurden rund 1500 Listening Hours virtuell und physisch auf allen Kontinenten, in 40 Ländern, durchgeführt. Seit 2021 wurden insgesamt 621 Session-Reports gesammelt.

Kosten / Costs:
Für die Teilnahme an der Listening Hour ist ein «Eintritt» von Fr. 12.- zu begleichen.
Konto: Nichten & Neffen
Raiffeisenbank Villmergen
IBAN: CH18 8080 8004 4911 8543 1
IID (BC-Nr.): 80808
SWIFT-BIC: RAIFCH22

oder per PayPal josefine.krumm@bluewin.ch

Ansprechperson
Josefine Krumm. Autorisierte Trainerin für Listening Hours. Accreditierte Trainerin für Playback Theater (APTT).
LH-Trainer Zertifikat (pdf) – LH-Moderator Zertifikat (pdf)

Website der Listening Hour : www.listeninghour.org

2020-06-09: Entspannend. Mit der Geschichte (Reprise) gibt es eine Verbindung als Ganzes. Wenn ich etwas preisgebe, dann verbindet mich das enorm. Eintauchen in das Leben anderer und bei sich wieder auftauchen. Listening Hours an einem Team-Arbeitstag mit 40 Personen.

2020-05-12: Das Dazugehören nehme ich mit. Ich bin erstaunlich berührt; geografisch soweit gehen zu dürfen, das Gemeinsame in entfernten Lebenssituationen zu erkennen. Wir alle sind so weit voneinander entfernt. Vorher hatte ich eine schlechte Stimmung und jetzt fühle ich mich erleichtert. Wir sind nicht alleine. Listening Hour Club/Random.

2022-05-14: Narrative müssen in die Welt. Ich bin sehr berührt, es hilft mir längerfristig eine Situation zu verkraften. Es ist eine Möglichkeit, sich mit Tiefgang zu unterhalten. Ich weine über die Situation. Die Geschichte ist gleichzeitig so zart und kräftig, wunderbar und stärkend. Studierende Kunsttherapie, magenta

 

Kontakt